Weitere wichtige Informationen

 

Schulgeldstaffelung

Staffelung des Schulgeldes (PDF)

 

 Unfallmeldung

Zuständige Kasse: Unfallkasse Berlin

Download Formular – bitte im Sekretariat einreichen (per E-Mail oder persönlich) bis spätestens 3 Tage nach dem Unfall!

 

Freistellungen

Freistellungen sind nur im Ausnahmefall und aus wichtigem Grund erlaubt und wenn die Leistungen des Schülers dies zulassen. Der Freistellungsantrag muss vom Betrieb an die Schule gestellt werden und darf maximal 3 Tage betragen. Eine Genehmigung erfolgt nach einer Einzelfallprüfung.

 

Nachschreibetermine

Versäumt ein Schüler einen Leistungsnachweis, so ist er aufgefordert diesen nachzuholen.

Termine: Jeden Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15:30 bis 17:00 Uhr in Raum 526 - Hamburg (5. Etage)

Auch außerhalb der eigenen Schulwochen, letzter Nachschreibetermin ist der Dienstag in der nächsten Schulwoche.

 

Zusatzkurse

Deutsch Lese- und Rechtschreibschwäche – Montag und Dienstag jeweils von 15:30 bis 17:00 Uhr

Deutsch als Fremdsprache – Montag und Dienstag jeweils von 15:30 bis 17:00 Uhr

RechnenMittwoch 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Office 365 – für 5 Euro im Sekretariat erhältlich (Schüler)

Weitere Informationen finden Sie hier: Informationsflyer

 

NEU ab 1.8.2019 - VBB-Abo Azubi

Ab dem 1. August 2019 gibt es ein neues Tarifprodukt für Auszubildende im VBB - das VBB-Abo Azubi für 365 Euro pro Jahr.
Damit können Auszubildende alle öffentlichen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg nutzen – egal zu welcher Zeit, ein ganzes Jahr lang.
Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Den Berechtigungsnachweis bitte ausgedruckt im Sekretariat vorlegen und ausfüllen lassen.

 

Schulgeldbescheinigung (für Einkommenssteuer)

Grundsätzlich ist das jährliche Schulgeld bei der Einkommenssteuererklärung der Erziehungsberechtigten absetzbar. Erhält ein Steuerpflichtiger für sein Kind den Kinderfreibetrag oder das Kindergeld, so kann er 30 % des Schulentgeltes seines Kindes, höchstens jedoch 5.000,- Euro, als Sonderausgabe geltend machen. Vom Abzug ausgenommen ist das Entgelt für Beherbergung, Betreuung und Verpflegung. Der Steuerpflichtige muss den Nachweis über das tatsächlich bezahlte Schulgeld und den Nachweis, dass die Schule genehmigt und anerkannt ist, erbringen. Die gesetzliche Regelung finden Sie im Einkommenssteuergesetz § 10 Abs. 1 Nr. 9.
Eine Schulgeldbescheinigung stellen wir Ihnen gern aus, bitte sprechen Sie unsere Mitarbeiter im Sekretariat an.

 

Kindergeld

Solange sich Ihr Kind an unserer Schule in der Aus- und Weiterbildung befindet, besteht ein Anspruch auf Kindergeld maximal bis zum 25. Lebensjahr. Wissenswerte Informationen und Anträge erhalten Sie bei der Familienkasse.

 

Krankenkasse

Durch den Schüler-Status erhalten Sie Vergünstigungen bei Ihrer Krankenkasse. Je nach den festgelegten Bedingungen kann der Schüler in der Familienversicherung der Eltern verbleiben oder wiederaufgenommen werden. Informationen erhalten sie bei Ihrer Krankenkasse.

 

Fördermöglichkeiten

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)
Schüler in der dualen Berufsausbildung haben die Möglichkeit ihre Ausbildungsvergütung durch Berufsausbildungsbeihilfe aufzustocken. Ob Anspruch besteht und in welcher Höhe ist abhängig vom Einkommen der Eltern. Weitere Informationen zur Berufsausbildungsbeihilfe finden Sie hier. Mit dem BAB-Rechner können Sie herausfinden, welche Leistungen voraussichtlich möglich sind.

 

Die AFBB ist Partner bzw. wird gefördert von:

ESF Erasmus LCCI imove

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.