18.04.2019 | Dresden | Ausbildung | Handel
Franchise Hautnah

Im Rahmen des LF9 – Marketing besuchten die Schüler des Ausbildungsganges Groß- und Außenhandelskaufmann/frau der AFBB am 28.01.2019 das wohl bekannteste Franchise Unternehmen der Welt – Mc Donalds. Um dem Thema mit selbst erarbeiteten Fragen etwas näher zu kommen, begaben wir uns in die Filiale auf der Prager Straße in Dresden.

Nach der Begrüßung durch die Restaurantleitung starteten wir mit einer Führung „Hinter den Kulissen“, sozusagen an Orte, welche der Kunde im Normalfall nicht zu sehen bekommt. Dabei begannen wir bei dem ursprünglichen Erfolgsgeheimnis, der Zubereitung der verschiedenen Burger, Pommes und anderen Speisen. Hier konnten wir den Mitarbeitern direkt über die Schulter schauen, wodurch einem die enorme Effizienz dieses Konzeptes noch einmal vor Augen geführt wurde.
Nach der Zubereitung begaben wir uns in die Lagerräume, welche sich unter dem Restaurant befinden. In diesem Bereich konnte man fast jeden erdenklichen Mc Donalds Traum als Tiefkühlvariante wiederfinden. 
Nach Beendigung des Rundgangs begaben wir uns wieder in den Kundenbereich und nahmen mit der Restaurantleiterin Platz. Nun war die Zeit für die im Unterricht erarbeiteten Fragen wie z.B. welche Rechtsform der Franchisenehmer hat; wie hoch die Startkosten ausfallen etc.

Zum Ende der Veranstaltung durften wir uns jeder noch eine Kleinigkeit zum Essen/Trinken heraussuchen und gingen schlussendlich mit Wissenszuwachs und einer leichten Stärkung für den restlichen Schultag hinaus.

~ Ein Artikel von Jonas Weber ~

Die AFBB ist Partner bzw. wird gefördert von:

ESF Erasmus LCCI imove

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.