• Willkommen bei der AFBB - unsere Standorte in Dresden, Berlin, Köln

    Mit Bildung schneller am Ziel! 

    Dresden // Berlin // Köln

  • Freie Plätze für unser Berufliches Gymnasium - Sichere dir jetzt deinen Platz für 2020!
  • Zur Lehrstellenbörse der AFBB
11.09.2019 | Dresden | Abitur | Zusatzqualifikationen

Zusatzqualifikationswoche des Beruflichen Gymnasiums der AFBB Dresden

Eine Woche voller Highlights

Ein wichtiger Teil unseres Ausbildungskonzeptes am Beruflichen Gymnasium der AFBB Dresden ist es, unseren Schülerinnen und Schülern mit erlebnispädagogischen Inhalten Qualifikationen über den regulären Schulstoff hinaus zu vermitteln.

Montag früh haben wir uns in einem großen gemütlichen Zimmer getroffen, wo wir die Woche zunächst mit einem Frühstück begonnen haben. Eine kurze Vorstellungsrunde sollte das Eis brechen und das Kennlernen fördern. Danach haben wir auf den Weg in den großen Garten gemacht. Den Ort und die Zeit bis in den Nachmittag nutzen wir für gruppendynamische Spiele. Die unterschiedlichsten Spiele wurden durchgeführt um Vertrauen, Denken und Zusammenwachsen zu fördern. Auch Eigenständigkeit stand im Mittelpunkt. So sollten wir eigenständig die vorbereiteten Spiele als Gruppenleiter anleiten und schließlich durchführen. Uns wurden zusätzlich noch Hinweise und natürlich auch alle benötigten Gegenstände dafür gegeben.

Am zweiten Tag stand eine Altstadtrallye per App auf dem Plan. Diese Rallye wurde in zwei Gruppen durchgeführt. Inhalt war die Erkundung der Altstadt in zwei unterschiedlichen Routen, jedoch mit demselben Ziel. Wir fuhren mit der Bahn zum Startpunkt, dem Altmarkt und liefen die nachfolgende Attraktionen mithilfe der App ab: Fürstenzug, Brühl´schen Terrasse, Frauenkirche, Altmarkt dann zum Postplatz und mit der Bahn zu den Elbschlössern, wo das Ende der Stadtrallye war. Bei jeder Station haben wir Fragen beantwortet oder auch ein Gruppenfoto als Beweis erstellt. Das Ziel war ein Treffpunkt an der Elbe, wo ein wenig Obst zur Belohnung und Stärkung zur Verfügung stand. Anschließend wurden weitere Gruppenspiele durchgeführt, wie z.B. Wikinger-Schach. Dabei hatte jeder einen Stab und sollte die Stäbe des anderen Teams umwerfen, ohne den in der Mitte stehenden König umzuwerfen. Das war eine spaßige Sache.

Am 3. Tag gingen wir auf einen Wandertag nach Moritzburg. Zusammen sind wir in den Waldhochseilgarten gefahren. Der erste Teil des Tages bestand aus Kooperationsspielen, welche die Guides des Kletterwaldes durchführten. Im zweiten Teil des Tages begann nun endlich die Kletterzeit, wo alle richtig aufblühten. Da wir innerhalb von kleinen Gruppen geklettert sind, konnten wir auch hier wieder unseren Zusammenhalt und die Eigenständigkeit des Einzelnen trainieren.

Der letzte Tag bestand aus einem Abschluss-Frühstück, indem die Woche noch einmal reflektiert und ausgewertet wurde. Anschließend erhielten wir unsere Zeugnisse und unsere Freude auf die Sommerferien war nicht mehr zu stoppen.

Josefine

Die AFBB ist Partner bzw. wird gefördert von:

ESF Erasmus LCCI imove

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.