• Willkommen bei der AFBB - unsere Standorte in Dresden, Berlin, Köln

    Mit Bildung schneller am Ziel! 

    Dresden // Berlin // Köln

10.02.2021 | Dresden

Corona, Lockdown und Homeschooling

Herausforderungen an die Ausbildung an unserer Berufsschule in Dresden (Teil 1)

In Zeiten der Schulschließung und der Suche nach Alternativen für den Präsenzunterricht, wird an der Berufsschule Dresden der AFBB kreativ und mit viel Engagement gehandelt.

Unsere Lernplattform ILIAS und Video-Konferenzen bestimmen den Online-Schulalltag. Neben dem „grundlegenden“ Arbeiten mit besprochenen Präsentationen, selbsterstellten Erklärvideos, interaktiven Übungen und deren Bewertungen wird bereits auch Liveunterricht mit digitalem Whiteboard und interaktivem Stift umgesetzt. Schüler-Vorträge werden online abgenommen, Gruppenarbeit in “Breaking Rooms“ realisiert, Fragen und Aufgaben in Onlinemeetings gemeinsam ausgewertet, Feedbackrunden über Online-Umfragen durchgeführt. So schaffen wir es den ursprünglichen Stundenplan der Berufsschule Dresden im Fernunterricht 1:1 umsetzen! Bei uns wird jedes Fach (auch Sport) und jedes Lernfeld online unterrichtet.



 WAS BEWEGT UNSERE AZUBIS? 

„Die Zoom Meetings sind besonders cool, weil man mit dem Lehrer besser interagieren kann und das Gefühl einer Klasse etwas mehr vorhanden ist. Ich hatte kaum Schwierigkeiten mit der Technik. Der Schulstoff bleibt natürlich nicht ganz so sehr hängen wie im Präsenzunterricht aber finde ich es ganz gut so wie es ist. Ich freue mich dennoch auf den Präsenzunterricht, wo man face-to-face arbeiten kann.  Ich persönlich muss sagen, dass ich mich in Dresden besser organisieren und lernen kann.“
- Belinda Balogh, Auszubildende Kauffrau im Einzelhandel

„Ich finde die AFBB hat sich während des ersten Lockdowns mit der Plattform Ilias sehr gut auf einen zweiten Lockdown mit Online-Unterricht vorbereitet. Das Konzept wurde so bearbeitet, dass ein regelmäßiger planbarer Online Unterrichtsablauf ermöglicht wurde. Die Bearbeitung der Aufgaben kann von uns Schülern selbstständig von 9:00 bis spätestens 17:00 Uhr geplant werden. Zwischendurch nehmen sich die Lehrer auch Zeit für Meetings und unterstützen aus bei der Erarbeitung des Lehrplans und Prüfungsvorbereitung. Die AFBB hat nach meiner Meinung das Beste aus der aktuellen Situation, auch im Hinblick auf die anstehenden Prüfungen, gemacht.“
- Annabell Geisendorf, Auszubildende Industriekauffrau

„Ich bin bisher sehr mit der Umsetzung des Online-Unterrichtes zufrieden. Man merkt, dass sich die meisten Lehrer viel Mühe geben den Unterrichtsstoff bestmöglich zu vermitteln. Natürlich gibt es hier und da mal kleine Schwierigkeiten in den Online-Meetings, aber diese werden so gut wie immer behoben. Ich bin jedoch der Überzeugung, dass Zoom das bessere Programm für Online-Meetings ist, da ich bisher bei dem Programm ausschließlich qualitativ hochwertige Meetings hatte. Außerdem ist das Programm meiner Ansicht nach leichter zu bedienen. In einigen Fächern hätte ich mir hier und da noch ein wenig mehr Aufgaben gewünscht, verstehe jedoch, dass dies aufgrund der aktuell schweren Situation in manchen Fällen nicht möglich ist.“
- Philipp Wetzel, Auszubildender Immobilienkaufmann

„In meinen Augen funktioniert der Fernunterricht sehr gut zurzeit. Es werden genügend und abwechslungsreiche Aufgaben zur Verfügung gestellt und die Lehrer stehen einem bei Fragen zur Verfügung. Natürlich ist der Unterricht jetzt begleitend, was heißt, dass die Schüler sich die Themen selber beibringen müssen. Aber in diese Richtung sollte der Unterricht sowieso tendieren. Man spürt eine deutliche Verbesserung zur ersten Fernunterrichtszeit im letzten Jahr. Wo ich und meine Klasse Verbesserungspotenzial sehen ist der Live-Unterricht, welche über das Adobe Connect leider etwas in Mitleidenschaft bezogen wird, durch die vielen Übertragungsprobleme. Hier wären andere Dienste […] auf jeden Fall einen Versuch wert.“
- Julian Thrun, Auszubildender Fachinformatiker

Wir wünschen unseren Auszubildenden viel Durchhaltevermögen in diesen herausfordernden Zeiten. Besonders unsere Abschlussklassen werden wir intensiv unterstützen, damit sie mit den bevorstehenden Prüfungen einen hervorragenden Berufsabschluss erreichen.

Bitte bleiben sie gesund!
Die Schulleitung und das Lehrkräfteteam der Berufsschule

Die AFBB ist Partner bzw. wird gefördert von:

ESF Erasmus imove

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.