• VET-HE – Bridge between vocational and higher education

    Internationale Projektarbeit 

    Europaweit im Gespräch

Partner

Meetings

Projekt „VET-HE – Bridge between vocational and higher education“:
Abschlusskonferenz in Riga

Nach fast zwei Jahren intensiver Zusammenarbeit und insgesamt sechs Treffen in den Partnerländern ging das Projekt „VET-HE – Bridge between vocational and higher education“ mit einer großen Abschlusskonferenz an der Turiba University in Riga, Lettland zu Ende.
Mit über 60 Teilnehmern, darunter mehreren Vertretern der Ministerien aus Lettland sowie Vertretern von Hochschulen aus den sechs Partnerländern verlief die Tagung überaus erfolgreich. Die vorgestellten Projektergebnisse umfassen u. a.:

• ein gemeinsames Modell zur Anrechnung von Kompetenzen, die in einer
Berufsausbildung erworben wurden, auf Hochschulstudiengänge sowie
• einen Vergleich der rechtlichen Rahmenbedingungen der Länder bezüglich der
Anrechnung und
• Empfehlungen an die Stakeholder zum weiteren Ausbau von
Anrechnungsrahmenbedingungen und –instrumenten.

Mit den Europäischen Instrumenten ECVET, ECTS sowie dem Europäischen Qualifikationsrahmen und den entsprechenden nationalen Qualifikationsrahmen wurden seitens der Europäischen Union wichtige Meilensteine auf dem Weg zur Durchlässigkeit von Bildungssystemen gelegt, die es nun zu gestalten und anzuwenden gilt. Die am Projekt beteiligten Hochschulen und berufsbildenden Schulen aus sieben Ländern haben sich dazu auf den Weg gemacht und werden mit weiteren Projekten die erreichten Projektergebnisse weiter ausgestalten und implementieren.

6. Projektmeeting
März 2012, Finland

5. Projektmeeting
Dezember 2011, Türkei

4. Projektmeeting
September 2011, Litauen

3. Projektmeeting
Juni 2011, Dresden, Deutschland

2. Projektmeeting
März 2011, Ptuj, Slowenien

1. Projektmeeting
November 2010, Haapsalu, Estland

Ergebnisse

Die folgenden Projektergebnisse (in englischer Sprache) können Sie hier herunterladen:

1. Beispiele guter Praxis der Anerkennung von Lernergebnissen aus der beruflichen
Bildung auf die hochschulische Bildung in Deutschland
PDF [53KB]

2. Zusammenfassung der nationalen bzw. regionalen Gesetzgebungen zur Anerkennung
von Lernergebnissen aus der beruflichen auf die hochschulische Bildung in den
teilnehmenden Ländern
PDF [123KB]

3. Best-Practice Modell - Ein gemeinsames Modell des Anerkennungsprozesses aller
Partner
PDF [112KB]

4. Vorschläge zur Förderung von Anerkennung von Lernergebnissen für Stakeholder
PDF [100KB]

Die AFBB ist Partner bzw. wird gefördert von:

ESF Erasmus LCCI imove

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.